Diskothek

Besonders hart sind die Anforderungen an Soundsysteme in Diskotheken und Clubs. Wichtig ist deshalb die Auswahl von hochwertigen Komponenten mit Leistungsreserven und entsprechenden Schutzschaltungen.
In diesem Konzeptbeispiel ist ein digitaler Signalprozessor für Signalverteilung und Lautsprechermanagement zuständig.

 

Er stellt Frequenzweichen, vollparametrische EQs, Signalverzögerung und Limiter zur Verfügung. Optional ist auch eine CobraNet Schnittstelle verfügbar.Die Hochleistungs-Endstufen mit temperaturgesteuertem Lüfter verfügen außerdem über Schutzschaltungen gegen Kurzschluss, Gleichspannung, Fehlanpassungen, Überhitzung, Unter- oder Überspannung und HF Übersteuerung.

Geradezu prädestiniert für den Club-Einsatz sind die Lautsprecher. Sie haben ein äußerst geringes Gewicht bei sehr hoher Leistungsfähigkeit. Das notwendige Bassfundament liefern vier Subwoofer.
Für eine gleichmäßige Umfeldbeschallung kommen acht Kompaktlautsprecher zum Einsatz und der DJ hat verfügt über zwei Aktivlautsprecher als Monitore.
Professionell eingemessen und konfiguriert bietet dieses System auf der Tanzfläche einen einzigartigen Sound und eine homogene Beschallung im Umfeld.

Geräteliste:

    1x Digitaler Signalprozessor dbx 4800
    4x Verstärker Crown MAi 5000
    1x Verstärker Crown XTi 4002
    2x Aktivlautsprecher JBL EON510
    8x Lautsprecher JBL AC16
    4x Lautsprecher JBL STX 825
    4x Subwoofer JBL STX 828S

Unverbindlicher Budgetpreis:* 54.500,- €
*Ohne Installation, Kabelmaterial und Zuspielgeräte

Nach oben